Mit dem Dienstfahrrad-Konzept JobRad haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wunschrad über Ihren Arbeitgeber zu beziehen und damit kostengünstig und clever mobil zu sein - auf dem Weg zur Arbeit und in der Freizeit.

 

Sie zahlen Ihr Wunschrad ganz bequem über Ihre monatliche Gehaltsabrechnung als sog. Gehaltsumwandlung und sparen dabei gleichzeitig bares Geld - inklusive steuerlicher Vorteile. Dank einer neuen Steuerregelung gilt das Dienstwagenprivileg, die 1 %-Regel, nun in ähnlicher Weise auch für Fahrräder und E-Bikes.

 

 

Durch die Gehaltsumwandlung können Arbeitgeber und Arbeitnehmer beim Bike-Leasing noch einmal kräftig sparen. Dank des Abzugs der Mehrwertsteuer und reduzierter Lohnnebenkosten wird die neue Form der Mobilität für Arbeitsweg und Freizeit jetzt noch attraktiver. Bis zu 52 Prozent der Leasingrate lässt sich durch die direkte Verrechnung mit dem Gehalt einsparen.

 

Viele Unternehmen geben zusätzlich den eigenen Vorteil an ihre Mitarbeiter weiter. Bei einem Bike im Wert von 999 Euro schrumpft der effektive Betrag so auf unter 24 Euro pro Monat. Inklusive des ZEG-Rundumschutzes für allzeit sorgenfreies Fahren werden bei einem Bike im Wert von 3.999 Euro die Gesamtkosten bei einer Leasing-Laufzeit von 36 Monaten mehr als 50% gesenkt. Dank der Vorteile des Bike-Leasings bieten sich für Unternehmen und Mitarbeiter völlig neue Möglichkeiten im Bereich zeitgemäßer, gesunder und umweltschonender Mobilität.

 

 

Sie sind neugierig geworden und haben

weitere Fragen? Wir helfen gerne weiter!

 

Rufen Sie uns direkt an unter 04105 / 84005 oder schreiben Sie uns an info@radundsport.net